• Bild 1

    Schwimmbecken aus Edelstahl
    Badespaß & Badegenuss

  • Bild 2

    Hotelbäder
    Luxuriös & stilvoll

  • Bild 3

    Private Pools & Schwimmbecken
    Edel & stabil

  • Bild 4

    Hallenbäder
    Hygienisch & pflegeleicht

  • Bild 5

    Bewegungs- & Therapiebecken
    Langlebig & ergonomisch

  • Bild 6

    Private Pools & Schwimmbecken
    Edel & stabil

  • Bild 7

    Strömungskanäle & -becken
    Kompakt & hochdynamisch

  • Bild 8

    Hotelbäder
    Luxuriös & stilvoll

  • Bild 9

    Freibäder
    Pflegeleicht & Winterhart

  • Bild 10

    Weltweit vertreten
     

Wir beraten Sie gern

+49 3501 4666-0

info(at)esm-pirna.de

Bäderbau mit Edelstahl – Vielfalt kennt keine Grenzen

Hallenschwimmbecken können ebenso ausgestattet werden wie Freibäder oder Erlebnisbäder mit Schwimmerbecken - vorzugsweise 25 x 12,5 m - und Nichtschwimmerbecken mit Strömungskanal, Unterwasser-Scheinwerfern, Massagedüsen, -liegen und -bänken, Wasserspeiern usw. Besonders zu schätzen wissen Bauherr und Betreiber die absolute Dichtheit der Edelstahlbecken, welche über unbegrenzte Zeit keine Probleme hinsichtlich der Durchfeuchtung zum Baukörper bringen.

Zunehmend werden diese Vorzüge auch beim Bau von Hotel- und Privatbecken genutzt.
Die geringe Montagezeit garantiert einen zügigen Baufortschritt verbunden mit vergleichsweise geringen Bauaufwendungen für das Edelstahlschwimmbecken.

Zu den von uns angebotenen Schwimmbecken gehören auch Schul- und Lehrschwimmbecken. Die Montage erfolgt mit komplett vorgefertigten Wandelementen bis 6 m Länge, die aneinander gereiht und miteinander verschweißt das fertige Becken ergeben. Durch diese Modulbauweise lassen sich auch in bestehende Gebäude die wartungsarmen Edelstahlschwimmbecken einbauen.

Besondere Beachtung widmen wir der Entwicklung von Therapie- und Bewegungsbecken. Diese speziell auf die Rehabilitation des Bewegungsapparates konstruierten Becken, lassen sich perfekt an die verschiedenen therapeutischen Bedürfnisse anpassen. Der Boden des Schwimmbeckens ist dabei mit einer rutschsicheren Prägung versehen und gewährleistet die Standsicherheit bei den Übungen im Becken.

Für den Leistungssportbereich und auch die Rehabilitation werden Strömungsbecken eingesetzt. In diesen wird eine regelbare Strömung erzeugt, in welcher der Sportler oder Rehabilitand einem Leistungstest unterzogen werden kann.

Neubau eines Schwimmbeckens:

Bei einem Neubau werden Wandelemente auf ein Betonfundament aufgesetzt, verankert und schräg abgestützt.

Im Außenbereich wird das Niveau bis zum Beckenrand mit Erdreich und einem Bodenbelag nach Bedarf aufgefüllt. Liegen, Sitzbänke oder Nischenleitern werden in die Wandelemente integriert, so dass sie als Fertigbausegment eingesetzt werden können.

Sanierung von Schwimmbädern:

Die Auskleidung vorhandener Beckenkörper ist gerade bei der Sanierung von alten Bädern die erste Wahl. Diese neue "Haut" ist langlebig, anpassungsfähig und gibt alten Formen einen neuen, hochwertigen Glanz der sich rechnet und keine Wünsche offen lässt.
Selbst historischen und denkmalgeschützten Badanlagen hat e.s.m. GmbH damit ein zweites langes Leben gegeben.

Bei vorhandenen alten Beckenwänden werden vorgefertigte Segmente montiert. Beckeneinbauten wie Treppen, Liegen, Sitzbänke oder Nischenleitern werden in die Wandelemente integriert, sodass sie als Fertigbauteil eingesetzt werden können.

Grundsätzlich gilt jedoch für alle Technologien, dass ein großer Teil der Anlagen in unseren Produktionshallen vorgefertigt wird. Das hat den Vorteil, dass die Herstellung, besonders bei komplizierten Baukörpern, immer unter Idealbedingungen und witterungsunabhängig durchgeführt werden kann. Für die Montage vor Ort wird der Stahlkörper entsprechend der optimalen Transport- und Einbaugegebenheiten segmentiert und vor Ort wieder zusammengesetzt.